Alles Käse?

Posted on 27. April 2010 von

0



Gottfried Specker (Foto), gastronomisches Urgestein in Potsdam und Chef in „Speckers Landhaus“, hatte sich zum Jahrestreffen der deutschen Food-Journalisten „Lauwarmes Parfait von Beelitzer Kaninchenleber im Weckglas“ einfallen lassen. Das Vorgericht mit Schaumkrone und Kräuter-Stick schmeckte ungewöhnlich bitter und vor allem nach Parmesankäse, worauf ein großes Rätselraten folgte: Küchenchef und Schwiegersohn Steffen Specker (geb. Joest) versicherte, keinen Käse verwendet zu haben, und hatte trotz ausführlicher Rechenschaft am nächsten Tag auch keine Erklärung für den Umkipper, der wohl dem warmen Wetter geschuldet war. Immerhin kam niemand zu Schaden, wenngleich der Chef nach der (ansonsten vortrefflichen) Speisenfolge bei einer Zigarette im Garten sichtlich des Trostes bedurfte.

Gottfried Specker

Verschlagwortet: , ,
Posted in: Heiter, Potsdam